Aktuelles


Unterstützung des IBZ Schloss Gimborn

Im Rahmen der Mitgliederversammlung im IBZ Schloss Gimborn überraschte die Verbindungsstelle Tauberbischofsheim die Leitung des Kuratoriums mit einem Scheck über 500 Euro. Der Präsident der deutschen Sektion, Horst W. Bichl, freute sich sehr über die Unterstützung des IBZ. Er selbst hatte zu der sogenannten „Bausteinaktion“ aufgerufen, die zur Sanierung der Tagungs- und Begegnungsstätte der IPA beitragen soll. Seit Beginn der Aktion sind bereits 20000 Euro zusammengekommen.


Verbindung nach Basel und Lörrach gestärkt

Bild v.l.n.r. Markus Glock; Simone Biegger (Basel); Thomas Batzel (Lörrach)
Bild v.l.n.r. Markus Glock; Simone Biegger (Basel); Thomas Batzel (Lörrach)

 

Verbindungsstellenleiter Markus Glock begab sich am 20./21.07.2019 nach Basel um sich dort mit der neuen Präsidenten der IPA Beider Basel, Simone Biegger, zu treffen. Neben einer gemeinsamen Stadtbesichtigung besuchte man das Basel-Tatoo bei bestem Juliwetter. Am Sonntag besuchten unser Verbindungstellenleiter und  Simone Biegger zusammen das Grillfest der benachbarten Verbindungsstelle Lörrach, welches sehr gut organisiert und besucht war. Der Lörracher IPA-Leiter, Thomas Batzel freute sich sehr über den Besuch aus der nördlichen BW-Region. Der Kontakt nach Basel entstand vor vielen Jahren, woraus sich dicke Freundschaften gebildet haben. 


IPA Main-Tauber besucht Waldseilgarten Boxberg

Am 21.07.2019 trafen sich gegen 11:00 Uhr insgesamt 38 Mitglieder und Angehörige der IPA Verbindungsstelle Main-Tauber-Kreis am Waldseilgarten der Lazy Bones in Boxberg.

 

Zur Stärkung vor dem Kletterevent wurde der Grill angeheizt und die Teilnehmer  verpflegt.

 

Gegen 13:00 Uhr begann die Einweisung der 19 Kletterer in die Sicherheitsbestimmungen und den Parcours.

Anschließend starteten die Teilnehmer mit dem anstrengenden Parcous.

Alle Kletterer bewältigten den Rundkurs mit Bravour.

 

 

Im Anschluss an die Kräfte raubende Kletterpartie im Waldseilgarten lies man den Nachmittag bei Kaffee und Kuchen gemütlich ausklingen.


IPA Main-Tauber trifft Freunde der italienischen Sektion / Führung durch Köln

Am 20./21.06. machten sich fünf IPAler der Verbindungsstelle Main-Tauber auf nach Gimborn um die gute Verbindung zu der Bildungs- und Begegnungsstätte zu vertiefen. Ganz bewusst hatte man genau diesen Termin gewählt um die Teilnehmer des Deutsch-italienischen Seminars mit einem tauberfränkischen Buffets zu überraschen und neue Verbindungen im Geiste der IPA zu knüpfen.

Der Vize-Präsident der italienischen Sektion, Mirco Ciccarese, zeigte sich überwältigt von diesem spontanen Event. Bis tief in die Nacht wurden in der legendären Turmbar neue internationale Freundschaften geschlossen. Ein bewegender Moment, war für alle Teilnehmer der Abschied, der am Folgetag mit Hilfe von zwei Dolmetscherinnen übersetzt wurde.

Auch der Direktor des IBZ Gimborn, René Kaufmann sprach uns seinen persönlichen Dank aus.

Am 21.06. machte sich die Taubertäler Truppe auf nach Köln, wo uns der ehemalige Verbindungsstellenleiter Günther Rammel mit einer exklusiven Stadtführung durch die schöne Stadt am Rhein führte.

 

Das Motto „Dienen durch Freundschaft“ wurde von allen Beteiligten spürbar.



Besuch durch die IPA Aschaffenburg

Am 30.04.2019 besuchte uns eine Reisegruppe der IPA Aschaffenburg.

Nach einem Frühstück bei unserem IPA-Freund Waldemar, hatten wir eine Stadtführung für unsere Gäste organisiert.

 

Verbindungsstellenleiter Markus Glock konnte die Gruppe um den Leiter der Verbindungsstelle AB, Bernd Stieler, zusammen mit Sekretär Uli Mohr und Beisitzerin Maria Mohr begrüßen. Bei bestem Wetter war der Gegenbesuch unserer Freunde aus Aschaffenburg perfekt.


Frühjahrswanderung der IPA

Am Sonntag den 14.04.2019 wanderten 30 IPA Mitglieder und Freunde von Grünsfeld nach Paimar und zurück. Unsere Beisitzerin Maria Mohr organisierte diesen Wandertag für Groß und Klein. Am Spielplatz in Paimar hatte dann auch der Osterhase für die Kinder eine Überraschung versteckt. Nach einer kurzen Rast wanderte die Gruppe zurück nach Grünsfeld, wo Maria uns im Vereinsheim der Musikkapelle mit Kaffee und Kuchen sowie herzhaften Schmankerln verwöhnte.


Neuwahlen der IPA-Vorstandschaft / Ehrungen

Bild von l. n. r.  Landesgruppenleiter D. Barth, Maria Mohr, Ulrich Mohr, Patric Köhler, Otto Neckermann, Christian Schuster, Markus Glock, Dominik Weiland, Harald Wernhard
Bild von l. n. r. Landesgruppenleiter D. Barth, Maria Mohr, Ulrich Mohr, Patric Köhler, Otto Neckermann, Christian Schuster, Markus Glock, Dominik Weiland, Harald Wernhard

 

Die Verbindungstelle der International Police Association (IPA) führte am 20.03. ihre Generalversammlung im Grünen Baum in Dittigheim durch. Neben dem Polizeipräsidenten des Polizeipräsidiums Heilbronn Hans Becker und dem Leiter des Polizeireviers Tauberbischofsheim, Burkhard von der Groeben durfte Verbindungstellenleiter Markus Glock auch IPA-Landesgruppenleiter Dieter Barth unter den 60 Mitgliedern und IPA-Freunden begrüßen. Auch der Verbindungstellenleiter der benachbarten Verbindungstelle Rothenburg o.d. Tauber, Alexander Schopf, erwies den IPA´lern durch seine Anwesenheit die Ehre.

Dieter Barth und Markus Glock gratulierten Alwin Haas, Marlene Lorenz, Volker Neumeier und Otto Thoma für ihre 40jährige Mitgliedschaft. Hans Günther Hirsch wurde für seine 25jährige Mitgliedschaft geehrt. Im Anschluss ließ Markus Glock das letzte Jahr Revue passieren. Neben gemeinsamen Theaterabenden, Besuchen bei Verbindungstellen in Aschaffenburg, Basel und Rothenburg o.d. Tauber sowie Grillfesten und einer Weinprobe stand auch die Jungmitgliederwerbung im Fokus der Vorstandschaft. So konnte der Mitgliederstand an diesem Abend mit dem Eintritt eines Wertheimer Polizeischülers auf 262 erhöht werden. Auch Johannes Herrschlein, der letztmalig die Veranstaltungen der Pensionäre durchführte hatte über gemeinsame Ausflüge sowie das traditionelle Heringsessen am Aschermittwoch zu berichten. Nachdem dem langjährigen Schatzmeister, Otto Neckermann, von den Kassenprüfern eine tadellose Kassenführung bestätigt wurde, entlasteten die Mitglieder die alte Vorstandschaft.

Bei den anschließenden Neuwahlen wurde die bisherige Vorstandschaft weitgehend in ihren Ämtern bestätigt. Markus Glock wurde erneut zum Verbindungstellenleiter gewählt. Als Sekretäre wurden Ulrich Mohr und Christian Schuster in ihrem Amt bestätigt. Otto Neckermann wurde erneut als Schatzmeister gewählt. Maria Mohr (Mitgliederverwaltung), Harald Wernhard (Veranstaltungen), sowie Dominik Weiland und Patric Köhler (beide Jungmitgliederbetreuung) fungieren künftig als Beisitzer.

Markus Glock gab im Anschluss noch einen Ausblick auf das laufende Geschäftsjahr. Neben einer Frühjahrswanderung am 14.04.2019 hob er neben vielen anderen Veranstaltungen den Besuch des Waldseilgartens in Boxberg am 21.07.2019 hervor.